Liebes Publikum,

 

das war’s, unsere Spielzeit 2019/20 ist vorbei. Eine Spielzeit, die – nach der Totalschließung unseres Hauses Mitte März – am Ende doch noch einen versöhnlichen Ausklang gefunden hat. Wir durften wieder spielen, wenn auch unter Auflagen. Und wir sind glücklich, dass Sie wieder bei uns waren. Alle unsere Vorstellungen im Juni waren ausverkauft!

Wir gehen ab Mitte Juli in die Sommerpause. Unsere neue Spielzeit 2020/21 beginnt am 3. September mit der Premiere „Geld, wir müssen reden“.

 

Corona ist noch nicht vorüber. Auch das Theater wird damit leben müssen. Trotz allem: Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit. Und geben Sie bitte weiterhin auf sich und andere Acht.

 

Gerhard Seidel und Guido Rademachers